Sie sind hier: Wirtschaftsführerschein, EBC*L > EBC*L Stufe A - Prüfung

Prüfung

Inhaltliche Grundlage der Prüfung ist ein Lernzielkatalog, der auf absolute Praxisrelevanz ausgerichtet ist. Der Lernzielkatalog resultiert aus der Befragung hunderter Führungs- und Schlüsselkräfte aus Wirtschaft und Verwaltung. Wissenschaftlich begleitet wird die Entwicklung durch ein an der FernUniversität Hagen laufendes Projekt mit dem Titel "Standardisierte Zertifizierung betriebswirtschaftlichen Kernwissens" (STABB).

Der Lernzielkatalog beinhaltet jene wirtschaftlichen Begriffe, mit denen heutzutage fast jeder im Beruf und in den Medien täglich konfrontiert ist.

Der Lernzielkatalog umfasst rund 120 Fragen aus folgenden Bereichen:

   - Bilanzierung

   - Kennzahlen

   - Kostenrechnung

   - Gesellschaftsrecht

Bei Interesse mailen wir Ihnen gerne den Lernzielkatalog und eine Musterprüfung im pdf-Format.

 

Inhalt der Prüfung

Die Prüfung gliedert sich in drei Bereiche:

  • 16 Wissensfragen,
  • vier Verständnisfragen
  • und einer abschließenden Fallstudie.

Durch die Verständnisfragen und die Fallstudie wird sichergestellt, dass die Teilnehmer nicht nur auswendig gelernt haben, sondern die Begriffe systematisch einordnen können, Zusammenhänge erkennen und ihr Wissen situationsabhängig anwenden können.

Die Antworten müssen schriftlich ausformuliert werden, d.h. es handelt sich nicht um eine Multiple Choice (Ankreuz) – Prüfung.

Die Prüfung zählt als bestanden, wenn von den 100 möglichen Punkten mindestens 75 Punkte erreicht wurden. Wiederholungsprüfungen sind möglich, hierdurch entstehen zusätzliche Kosten.

 

Ablauf der Prüfung

Nach der Begrüßung und Einweisung in den Prüfungsablauf erfolgt die Überprüfung der Identität der Teilnehmer. Hierzu ist es unbedingt erforderlich, einen gültigen Personalausweis mit Lichtbild mitzubringen.

Die Prüfung dauert zwei Zeitstunden.

Hilfsmittel sind außer einem nicht programmierbaren Taschenrechner nicht erlaubt.

Die Antworten werden dann zentral durch die EBC*L International GmbH in Wien bewertet.

Prüfungszertifikat

Das Zertifikat wird bei bestandener Prüfung von dem Vorsitzenden des Kuratoriums Wirtschaftsführerschein, Prof. Dr. Dr. Ortner, unterschrieben und durch das Prüfungszentrum ausgehändigt.

Prüfungsgebühr

Die Gebühr für die Teilnahme an der Prüfung und die Ausstellung des Zertifikats beträgt 159,- Euro (inkl. 19 % MwSt.).

Für selbstzahlende Schüler, Studenten, ALG-I/II-Empfänger, FSJ-Teilnehmer, FWDL und Bufdis (jeweils mit Nachweis) gibt es eine vergünstigte Prüfungsgebühr von 103,- EUR (inkl. 19% MwSt.).

 

Kurse
Wir bieten drei bis zehntägige Seminare an (BWL Kompakt für Nichtbwler). Pro Seminartag berechnen wir 240 € netto (285,60 inkl. USt.). Inbegriffen sind umfangreiche Unterlagen/ Skripte, unterstützende Webinare, Onlinelearning, Übungsprüfungen und das Catering.

Fragen Sie uns nach Sonderkonditionen für Schüler, Studenten, ALG I/II Empfänger, Bufdis, Existenzgründer, Kleinunternehmer, selbstzahlende Mitarbeiter von Kleinunternehmen.

Wir akzeptieren die Bildungsprämie