Sie sind hier: Wirtschaftsführerschein, EBC*L > Wirtschaftsführerschein

European Business Competence* Licence, EBC*L

In Umfragen bei Unternehmen wurde betriebswirtschaftliches Kernwissen vor Fremdsprachenkenntnissen und hinter Computerkenntnissen auf Platz 2 der nachgefragten Qualifikationen genannt.

Auch nach „Stiftung Warentest“ bestimmen zwei Trends die Wirtschaft im Allgemeinen: ein komplexer werdender Arbeitsalltag und die große Bedeutung betriebswirtschaftlicher (Zusatz-) kenntnisse.

Solides betriebswirtschaftliches Basiswissen ist nicht nur ein wichtiger Faktor für beruflichen Erfolg, BWL-Know-how hilft auch im privaten Alltag und beim Engagement im sozialen und politischen Bereich. Zudem setzen immer mehr öffentlich-rechtliche Organisationen betriebswirtschaftliche Instrumente ein und benötigen entsprechendes Know-how.

Vor diesem Hintergrund hat sich 2002 das Kuratorium Wirtschaftskompetenz für Europa e.V. gegründet. Das Kuratorium besteht aus Vertretern aus Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft, die sich das Ziel gegeben haben, ein durch Theorie und Praxis evaluiertes Zertifizierungssystem zu etablieren. Dieses Prüfungssystem soll sicherstellen, dass die erfolgreichen Absolventen über ein für Tätigkeiten in Wirtschaft und Verwaltung erforderliches betriebswirtschaftliches Kernwissen verfügen.

Die Sicherung der Qualität der Prüfungsverfahren erfolgt durch die TÜV Rheinland Group (EBC*L-Repräsentanz Deutschland).

Grundlage für das Prüfungsverfahren und den Fragenkatalog ist u.a. ein mehrjähriges wissenschaftliches Projekt  „Standardisierte Analyse betriebswirtschaftlichen Basiswissens“, welches von der Fernuniversität Hagen betreut wird.

Die Prüfungen werden von speziellen, durch das Kuratorium akkreditierten und auditierten Prüfungszentren (WPZ) abgenommen. Seit Februar 2004 ist das Unternehmen Klein-Consult, Prüfungszentrum und Dipl.-Ök. Thomas Klein zugelassener Beurteiler für den Wirtschaftsführerschein.

Mit dem Wirtschaftsführerschein erhalten nun alle Personen, die noch nicht über eine formale betriebswirtschaftliche Bildung verfügen, die Möglichkeit ihr betriebswirtschaftliches Wissen nachzuweisen.